Nächste Termine

Abend des Lichtes, der Musikund des Gebetese

20.
September
(Donnerstag)

Herzliche Einladung zum 2. Abend des Lichtes, der Musik und des Gebetes in diesem Jahr.

  • 18:00 Uhr
  • Ort: Pfarrkirche St. Martin, Kirchstr. 20, Merten.
  • Kategorie:
    Kirche

Wortgottesdienst

20.
September
(Donnerstag)

Jeweils donnestags laden wir zum Wortgottesdienst in den Chorraum unserer Pfarrkirche ein.

  • 18:30 Uhr
  • Ort: Pfarrkirche St. Martin, Kirchstr. 20, Merten
  • Kategorie:
    Kirche

Sprechstunde Pfr. Prümm

24.
September
(Montag)

Jeweils montags bietet Pfr. Norbert Prümm eine persönliche Sprechstunde im Pfarrhaus an. In der Regel donnerstags, nach der Hl. Messe in Rösberg, findet eine Sprechstunde in Rösberg statt. 
Sie können gerne einen Termin mit ihm vereinbaren. ( Tel. 933880 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

  • 11:00 Uhr
  • Ort: Pfarrhaus, Rochusstr. 15, 53332 Bornheim-Merten
  • Kategorie:
    Kirche

St. Martin-Merten auf facebook


Machtvoll im Klang begann bereits das Pontifikalamt im Kölner Dom. So proppenvoll hatte selbst Kardinal Rainer Maria Woelki den Dom noch nicht erlebt! Eingeladen anlässlich des 150jährigen Jubiläums des Diözesan-Cäcilienverbandes Köln folgten viele Sängerinnen und Sänger dem Aufruf und feierten die hl. Messe am 23. Juni 2018 gemeinsam mit dem Erzbischof. Ab 16.00 Uhr füllte sich dann die Lanxess Arena mit rund 14.000 Sängerinnen und Sängern. Die Veranstaltung „Einfach himmlisch“ war ausverkauft. Schon im Vorfeld hatten sich viele Chöre auf das Mitsingkonzert mit rund 25 Liedern vorbereitet.

So konnten alle gemeinsam mit verschiedenen Bands, z. B. Bläck Fööss, The King’s Singers, Ruhama usw. stimmgewaltig Lieder wie „In unserm Veedel“, „Unser Stammbaum“ oder auch das „Halleluja“ von Händel erklingen lassen. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, aus der wir sicherlich das eine oder andere Lied mit in unsere Gemeinde übernehmen werden.

Am 20.9.18 sind Sie wieder herzlich zum "Abend des Lichtes" eingeladen. Die Kirche wird mit Kerzen erleuchtet. Sie haben Gelegenheit zum persönlichen Gebet vor dem ausgesetzten Allerheilgsten, oder sie formulieren ihre Gebetsanliegen auf kleinen Zetteln,die an ein Karmelkloster am Starnberger See weitergeleitet werden. Dort werden Ihre Anliegen vor Gott gebracht. Oder sie zünden einfach nur eine Kerze an.

Musikalisch umrahmt wird der Abend des Lichtes vom Adl-Chor und dem Chor Esperanza.   

Das Pfarrbüro ist vom 14. bis einschließlich 21. September geschlossen. Bitte wenden Sie sich in dieser Zeit an das Pastoralbüro in Sechtem, Straßburger Str. 19, Tel. 9269520 , wo man Ihnen gerne weiter hilft.

Das Pfarrfest "Rund um den Kirchturm" an Fronleichnam  war wieder ein voller Erfolg. Bei herrlichem Wetter konnten viele Besucher begrüßt werden. Der Erlös des Pfarrfestes geht zur Hälfte an den Förderverein St. Martin, die andere Hälfte zu gleichen Teilen an den Kirchenchor, den Chor Esperanza und den Kinderchor.Wir danken allen, die zum Erfolg des Pfarrfestes beigetragen haben.

Der Ein oder Andere hat sicher bereits bei unserem letzten Pfarrfest, die Informationstafeln nahe der Bonkasse bemerkt, die uns Andreas Kuhl freundlicherweise zusammengestellt hat. Diese Informationen können Sie ab sofort auf einer neuen Seite in der Rubrik "Chronik" namens "Glocken von St. Martinus" nachlesen.

Der Artikel gibt einen Einblick in die Geschichte der Glocken und die Gegenwart des Beierns und des Glockenschlagens in St. Martin Merten.

» weiter zum Artikel "Glocken von St. Martinus"

Die Katholische Kirche lebt davon, dass Menschen Verantwortung  übernehmen und ihre Kirche mitgestalten, sei es im Pfarrausschuss, Pfarrgemeinderat auf Seelsorgebereichsebene oder im Kirchenvorstand. Im Herbst sind Kirchenvorstandswahlen, in denen die Hälfte der Mitglieder neu gewählt werden. Das ist kirchenrechtlich so vorgeschrieben, damit das Gremium kontinuierlich arbeiten kann.

Die Aufgaben des Kirchenvorstandes sind die Verwaltung, Verwendung und Vermehrung des kirchlichen Vermögens, durch die

  • Aufstellung des Wirtschaftsplanes der Kirchengemeinde
  • Abwicklung aller Grundstücksgeschäfte, wie Z.B. Erwerb, Kauf, Verkauf , Verpachtungen, Einrchtung von Erbpachtverträgen
  • Vereinnahmung aller Einnahmen und Zahlung aller Ausgaben der Kirchengemeinde
  • Instandhaltung der kirchlichen Grundstücke und Gebäude.

Das liest sich erstmal "sehr trocken" ist aber ein wichtiges Gremium in unserer Gemeinde, denn bei vielen Aktivitäten spielt z.B. auch die finanzielle Unterstützung ein wichtige Rolle. Der Betrieb und Erhalt des Pfarrzentrums und der Pfarrkirche sidn die wichtigsten Aufgaben des Kirchenvorstandes.

Wir suchen Kandidaten, die uns bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe unterstützen.
Haben Sie Interesse bzw. noch Fragen über Zeitaufwand, zu übernehmende Verantwortung u.v.m. , dann nehmen Sie doch einfach Kontakt mit  uns auf ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Telefon 3420 -Pfarrbüro-)